Der lange Angelsommer 2017

Der Spätsommer zog sich in diesem Jahr wie ein Gummiband. Für viele Urlaubsbesucher der Region war dieser Verlauf ein Segen. Die Fänge der angelnden Urlauber konnten sich ebenfalls sehen lassen. Schöne Aale, Schleie und die ganze Palette der Räuber wurden gefangen. Das lang anhaltende schöne Wetter, was die Hausbootfahrer und Camper freute lies unsere eigene harte Raubfischangelei weiter nach hinten rücken.   Der lange Angelsommer 2017 weiterlesen

Die Hechtsaison Frühjahr 2016

Ein super Fisch für Brian und HenryFür uns im Land Brandenburg beginnt die Hechtsaison bereits mit dem 1.04. Der Laichprozess war in diesem Jahr schon recht früh abgeschlossen, dass zeigten die bereits gut verheilten Verletzungen nach dem Liebespiel. Meine Gäste und ich konnten uns daher recht schnell auf die aktuellen Bedingungen einstellen. Große Happen,  Jerks und Großgummis im flachen Wasser brachten in den letzten  4 Wochen die meisten Fische. Die Hechtsaison Frühjahr 2016 weiterlesen

Meerforelle, der Fisch der „gefühlten“ tausend Würfe

Der Sinn des Strebens...eine große MeerforelleDem Mythos dieser Fischerei bin ich seit vielen Jahren verfallen. In meinen Anfängen vor 20 Jahren, galt es einzig und allein die Gier nach diesem Fisch zu befriedigen. Damals waren wir noch fast allein an den Stränden Rügens unterwegs. Leider hatte ich damals noch nicht den Blick für den eigentlichen Reiz dieser Fischerei. Dieser liegt nämlich eher in der intensiven Wahrnehmung des Ökosystems Küste… als nur Biss, Drill und Landung dieses majestätischen Fisches.

. Meerforelle, der Fisch der „gefühlten“ tausend Würfe weiterlesen

Winter 2015

Pudelmütze und Meterfisch gehören einfach zusammen...Was ist das für ein Winter ? Das fragen sich auch unsere Räuber. In den letzen Wochen hatten wir eher Frühlingshafte Verhältnisse. Ein ständiges Hin- und Her der Wetterlagen lässt es einfach nicht zu, dass unsere geliebten Räuber endgültig an „Das großen Fressen“ denken. Zwar gibt es immer wieder tolle Tage mit hohen Bissfrequenzen, diese werden aber wieder abgelöst von tristen Fangtagen. Auch das Standplatzverhalten ist nicht gleich zu setzten mit den vergangen Jahren. Heute hier morgen da, so lautet die Devise. Winter 2015 weiterlesen