Fischereischeinprüfung

.

Um als Angler in Deutschland anerkannt zu sein und damit das Recht zu erwerben allumfassende Angelkarten zu kaufen, benötigt man einen Bundesfischereischein.

Jedes Bundesland hat ein unterschiedliches Prüfungswesen: Manche Bundesländer verlangen mehrtägige Lehrgänge andere wiederum nehmen einfache Mutiple-Choice-Test ab; zu letzteren gehört auch das Land Brandenburg.

Eine Möglichkeit, hier Eure Prüfung abzulegen, habt Ihr mit uns gefunden. Prüfungsberechtigt ist jeder Bürger ab Vollendung des 14. Lebensjahres.

In regelmäßigen Abständen führen wir hier vor Ort diese Prüfung durch. Im Ladengeschäft, Genthinerstr.20 14774 Brandenburg OT Plaue.

.

nächste Prüfung findet statt am:              Freitag den 29.09.2017 – freie Plätze                                                                                                              Freitag den 03.11.2017 – freie Plätze                                                                             

                                                                      

                                            

Rechtzeitige Anmeldung ist natürlich Grundvorrausetzung.

Der festgelegte Prüfungssatz beträgt 25 €.

Wir bieten ebenfalls die Möglichkeit, an einem Seminar mit Prüfung teilzunehmen.

Für viele ist dies eine Erleichterung, um das eigene Wissen zu vertiefen und eine Grundlage für das sichere Bestehen der Prüfung zu schaffen. Praktische Vorführungen wie auch anschauliche Materialien helfen jedem, die Zusammenhänge aus Theorie und Praxis zu verstehen.

Weitere Informationen erhaltet Ihr über den Kontaktweg.

.

!!! Eine Fischereischeinprüfung für einen Anwohner aus einem anderen Bundesland  kann nicht mit einer Anerkennung des Brandenburger Fischereischeins in seinem Bundesland rechnen. !!!

.

Nach unserem Kenntnisstand, wird die Fischerprüfung aber in allen Bundesländern als vollwertig anerkannt. Ausnahmen bilden Bayern und Sachsen-Anhalt.

.

Bitte informiert euch vor der Anmeldung zur Fischereischeinprüfung unbedingt darüber ( bei Eurer Fischereibehörde ), ob die abgelegte Prüfung im eigenen Bundesland auch anerkannt wird.